Blog

News, Bilder, Spielberichte und vieles mehr.

Aktuelles.png

Kin-Ball

Bald gibt es bei uns ein neues Utensil. Einen 84 cm großen Kin-Ball. Hier ist schon einmal das vereinfachte Regelwerk des zugehörigen Spiels.

Diese Sportart wird von drei Mannschaften mit je 4 Spielern gleichzeitig auf einem halben Handballfeld gespielt. Jeder Mannschaft wird eine Farbe zugeteilt. Alle Mannschaften sind gleichzeitig auf dem Feld.

Eine Mannschaft ist zu Beginn eines jeden Spielzuges im Ballbesitz und schlägt auf. Dabei wird der Ball von drei Spielern gehalten, der vierte ruft die Farbe der herausgeforderten Mannschaft und schlägt dann den Ball mit den Armen oder Händen ab. Nach dem Aufschlag muss der Ball mind. 2,5 m weit fliegen. Nur das aufgeforderte Team darf den Ball annehmen. Berührt der Ball den Boden, bevor das Team den Ball fängt, oder lässt ein Spieler den Ball fallen, bekommen die beiden anderen Teams je einen Punkt. Ist die Ballannahme erfolgreich, kann das entsprechende Team sofort seinen Aufschlag spielen. Es gibt keine Pausen falls ein Fehler gemacht wird. Das Team welches den Fehler beginn schlägt als nächstes wieder auf.

Berührt der Ball die Wand oder einen anderen Gegenstand außerhalb des Spielfelds, ist das ein Fehler des Teams, dessen Spieler den Ball zuletzt berührte.

Weitere Infos:

Jens SchreiberKin-Ball
Share this post