Blog

News, Bilder, Spielberichte und vieles mehr.

Spielbericht1.png

Spielbericht: Kreismeisterschaft U20, weiblich (13.10.2013)

OSC Löbau, VV Zittau 09, Herrnhuter Volleyfanten, TSG KW Boxberg/Weißwasser, VfB Görlitz

Am 13.10.2013 fanden in Löbau die Kreismeisterschaften der weiblichen Jugend des Kreises Görlitz statt. Der OSC Löbau trat mit einer neu aufgestellten Mannschaft an, die in dieser Aufstellung erst seit fünf Monaten aktiv trainiert. Das die Spiele gegen die eingespielten Gastmannschaften schwer würden, war im Vorfeld klar, sodass das Ziel die Umsetzung der neu erlernten taktischen und technischen Fähigkeiten waren, sowie das Sammeln von Spielpraxis.

Nach einem durchwachsenen Abschlusstraining, traf die Löbauer Mannschaft im ersten Spiel direkt auf den Favoriten aus Zittau, welche später auch die Kreismeisterschaft für sich entscheiden sollten. Hochmotivierte Mädels präsentierten sich überraschend sicher in der Anwendung des neu eingeführten Läufersystems und ebenso spielstark gegen die Zittauer Jugend. Wenige Aufschlagfehler und gut zu Ende ausgeführte Spielzüge der Löbauer hielten die Mannschaft lange im Spiel. Gegen Ende des Satzes setzte sich jedoch die Erfahrung und Sicherheit der Zittauer durch, sodass dieser erste Satz trotz starker Leistung verloren ging. Diese Überlegenheit setzte sich auch im zweiten Satz fort, aber der OSC leistete beherzt Widerstand und konnte den Satz bis zum Ende ausgeglichen gestalten. Am Ende setzte sich Zittau mit 25:20 durch und gewann das Spiel mit 2:0 Sätzen.

Im zweiten Spiel gegen den VfB Görlitz waren die Löbauer Mädels dicht am ersten Satzgewinn in einem Turnier dran. Sichere Aufschläge und ein konzentrierter Spielaufbau setzten den Gegner unter Druck. Am Ende reichte es trotz einer ausgezeichneten Mannschaftsleistung ganz knapp nicht zum Satzgewinn, sodass der erste Durchgang mit 26:24 an Görlitz ging. Der zweite Durchgang blieb ebenfalls lange offen, aber durch in die Ecken gesetzte Bälle konnte sich Görlitz den entscheidenden Vorsprung erarbeiten, den sie bis zum Ende halten sollten. So ging das zweite Spiel ebenfalls mit 2:0 verloren.

In den beiden letzten Partien gegen die TSG KW Boxberg/Weißwasser und die Herrnhuter Volleyfanten gingen die Löbauer weiterhin motiviert zur Sache, allerdings schlichen sich kleine Unsicherheiten ein, die in den ersten Spielen ausblieben. Weniger Aufschläge und eine wackelige Annahme erschwerten Löbau den Spielaufbau, sodass nur wenige konsequente Angriffe zu sehen waren, was dem Gegner den Punktgewinn erleichterte. Leider gingen also auch diese beide Partien mit jeweils 2:0 an die Gastmannschaften.

Die Mannschaft des OSC Löbau belegte wie im vergangen Jahr den letzten Platz, zeigte aber ansprechenden Volleyball, eine deutlich Verbesserung, sowohl individuell als auch mannschaftlich und beeindruckte damit nicht nur das Trainerteam, sondern auch die Zuschauer. Mit dieser guten Leistung aller Spielerinnen ist der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt und die Mannschaft kann zuversichtlich in das nächste Turnier am 17.11. in Görlitz gehen, wenn um die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft gespielt wird.

Vielen Dank an die zahlreichen Fans, Unterstützer und Helfer und Gratulation an die Sieger.

Platzierungen:
1. VV Zittau 09
2. TSG KW Boxberg/Weißwasser
3. Herrnhuter Volleyfanten
4. VfB Görlitz
5. OSC Löbau

Spieler: Liesbeth Wauer, Michelle Vogt, Natalie Seifert, Ariane Retta, Theresa Belger, Julia Bjar, Elisa Lindner, Marie Preußger

Trainer: Ronny Löchel, René Seidel

René SeidelSpielbericht: Kreismeisterschaft U20, weiblich (13.10.2013)
Share this post