Blog

News, Bilder, Spielberichte und vieles mehr.

Bericht_Herren2.png

Spielbericht Pokal 2. Herren (15.11.2014)

Das junge Löwenrudel auf Pokaljagd

Am 15 hatte sich die 2. Männermannschaft nach Görlitz begeben um den Versuch zu starten den Kreispokal zu erobern.
Durch Auslosung hatten wir die vermeintlich leichtere 3er-Gruppe erwischt und hatten als Gruppengegner den Fechtverein und den GSC .


Wir mußten auch gleich im ersten Spiel gegen die Fechter antreten , die sich als sehr schwere Gegener entpuppten . Den ersten Satz mußten wir dann auch gleich abgeben . Im zweitenSatz kamen wir dann besser in die Gänge und konnten diesen für Uns entscheiden. Im letzten entscheidenen Satz haben wir dann buchstäblich verschlampt und leider verloren.
Man muß allerdings dazu sagen das der Fechtverein nur gegen uns einen Satz abgegeben haben und im Endeffekt Pokalsieger wurde und in einem packenden Finale unseren Vorwochengegner VVZ Zittau schlugen.
Im zweiten Spiel des Tages kam es dann zum Lokalderby gegen den GSC 99 . Da die Mannschaft ein klein wenig kopflos,da ohne Trainer oder erfahrene Führung von außen ,spielte ,war es ein leichtes für unser junges Team ,einen klaren Sieg einzufahren. Natürlich darf man dabei auch nicht vergessen ,daß kein geringerer als Enrico Krahl als Trainer an unserer Seite stand . Hierfür noch mal ein ganz großes Dankeschön.
Ein ganz großer Dank auch an alle angereisten Fans aus der ersten Männermannschaft und der weiblichen Jugendmannschaft ,die uns tatkräftig unterstützten.
Auf Anfrage von Oderwitz , ein kleines Finale zu spielen , haben wir natürlich zugestimmt um ein weiteres Testspiel außerhalb der Saison zu spielen . Dort hat sich leider im ersten Satz Bimmi eine Verletzung zugezogen und spielten dann mit Moritz weiter . Von dieser Stelle aus gute Besserung nach Herrnhut und kurier Dich gut aus , Du wirst am 13.12. in Schönbach gebraucht.
Moritz kam dann aber ganz gut ins Spiel und hat sich sehr gut in die Mannschaft eingefügt . ‚Den erst Satz mußten wir aber trotzdem leider abgeben . Im zweiten Satz kamen wir dann besser zum Zuge und die hohe Fehlerquote bei Oderwitz brachte uns einen Satzgewinn . Leider konnten wir dann im entscheidenen dritten Satz nicht an die Leistung anknüpfen und verspielten diesen.
Als Fazit kann man trotzdem positiv in die Zukubft blicken , denn die Mannschaft ist auf gutem Wege weit vorn mitzuspielen .
Betonen möchte ich hierbei ,daß der Zusammenhalt und das Mannschaftsgefüge sehr gut funktioniert und immer besser wird.

Für den OSC 2. spielte : Rene Bimmrich , Steffen Geib , Lorenz Mildner , Philipp Saß , Karl-Friedrich Engemann , Lucas Krüger , Moritz Schulze , Alexander Oberländer , Jens „Kuno“ Csoti

Spielbericht: Jens „Kuno“ Csoti

 

René SeidelSpielbericht Pokal 2. Herren (15.11.2014)
Share this post