Blog

News, Bilder, Spielberichte und vieles mehr.

Bericht_Damen1.png

Spielbericht Frauen (07.03.2015)

Nach wie vor krankheitsbedingt geschwächt fuhren wir nach Zittau, um dringend benötigte Punkte zum Verbleib in der oberen Tabellenhälfte zu holen.

Da uns neben Heike nun auch noch Bimmi fehlte musste unsere Zuspielerin Kiri ihren Platz einnehmen. Im Startsechser standen demnach Arite und Conny auf Mitte, Drea und Kiri auf Außen, Sandra und ich im Zuspiel und Tini als Libera. Der erste Satz war recht ausgeglichen mit schönen Angriffs- und Abwehraktionen auf beiden Seiten. Die Satzführung wechselte bis zur Satzmitte ständig. Beim 11:14 musste unsere Trainerin die erste Auszeit nehmen, da wir arge Probleme mit der Aufschlagannahme bekamen und 5 aufeinander folgende Punkte verschenkten. Ausgleichen konnten wir beim 18:18 und hielten unsere Leistung bis zum 25:23 Satzgewinn bei. Wir hatten viel Glück als Sieger aus dem Satz zu gehen, da wir dem Gegner allein 6 Punkte nur mit verschlagenen Aufschlägen schenkten!

Den zweiten Satz begann Netti für Drea und verhalf uns gleich zur 3:0 Führung mit direkten Aufschlagpunkten. Conny legte noch eine 6er Aufschlagserie nach und wir lagen 10:1 vorn. Wir sahen uns schon als Satzgewinner und wurden nachlässig. Vor allem in der Aufschlagannahme hatten wir immer wieder Schwierigkeiten, sodass wir keinen Angriffsdruck aufbauen konnten. Zum Ende des Satzes kam Zittau noch einmal bis auf 4 Punkte ran, aber dann passte unsere Feldabwehr wieder und wir Zuspieler konnten die Angreifer in Aktion setzen, wobei die Angriffe über Außen aufgrund des oft fehlenden Doppelblocks am effektivsten waren. Nach 22 Minuten beendeten wir, diesesmal mit 4 verschlagenen Aufschlägen, den Satz 25:19.

Der letzte Satz war ein Abbild des zweiten. Wir übten Druck mit Angriffen über die Position 4 aus und lagen bald mit 19:10 vorn. Arite leistete hervorragende Blockarbeit und Kiri punktete mit super Angriffen. Nun machte sich wieder Lässigkeit unsererseits breit und wir verhalfen Zittau mit Eigenfehlern zu 5 aufeinander folgenden Punkten. Dabei waren nicht nur Defizite in der Aufschlagannahme, sondern auch Fehler im Zuspiel der Grund. Yvonne nahm beim 21:16 eine Auszeit und fand ein paar passende Worte. Unser Spielablauf stabilisierte sich und nach 1 h 19 Min konnten wir uns über das dritte 3:0 in dieser Saison freuen.

Fazit: Solange wir unser Spiel aufbauen und Druck auf den Gegner ausüben konnten, bestimmten wir das Spielgeschehen. Der Gegner punktete, wenn wir aufgrund fehlender Annahmen nicht angreifen konnten. Trotz der Erkrankung von zwei wichtigen Angreifern, haben wir den Gegner damit ordentlich in Schach gehalten.

OSC Löbau – VV Zittau 09:

  1. Satz: 25:23
  2. Satz: 25:19
  3. Satz: 25:20

 

Spielbericht: Doreen Hennig

Es spielten: Andrea Heinke, Cornelia Wünsch, Arite Kunzendorf, Kirstin Krüger, Kristin Herzig, Nicole Netter, Sandra Graumann, Doreen Hennig

Trainer: Yvonne Schreiber unterstützt von Ronny Löchel

René SeidelSpielbericht Frauen (07.03.2015)
Share this post