Blog

News, Bilder, Spielberichte und vieles mehr.

OSC_SB_2.Damen_.jpg

2. Damen setzen Siegesserie fort

Letztes Wochenende reisten unsere Mädels mit  unvollständigem Kader nach Görlitz zum VfB.

Auf Grund der Platzierungen in der Tabelle gingen die Löwinnen entspannt auf das Spielfeld. Die 1. Hälfte des 1. Satzes verschlief die Mannschaft; mittlerweile anscheinend Tradition im Kreise der 2. Damen. Ausschließlich eigene Fehler verschafften dem Gegner eine Führung von 5 Punkten (06:11). Die Löwinnen streckten sich, schüttelten ihr Fell, wachten auf und beendeten den Satz nach 17 Minuten 25:20.

Die Löbauerinnen liefen am Samstag nicht auf Hochtouren. Aufschlagsfehler, geringe Konzentration und wenig Bewegung ließen die Punkte der Görlitzerinnen ansteigen. Gelegentlich schimmerte das Können unserer Mädels aber doch durch. Starke Angriffe, in Lücken gelegte Bälle und die richtigen Worte des Trainers ließen den zweiten Satz, ebenfalls nach 17 Minuten, 25:20 enden.

Zum Ende wurde das Spiel ansehnlicher. Eigene Fehler waren noch vorhanden, die Anzahl minimierte sich jedoch. Solide setzte die Mannschaft im Training angeeignete Fähigkeiten ein, verließ das Spielfeld als klarer Sieger und sicherte sich die 3 Punkte bei einem Endstand von 25:14 .
In den gespielten 52 Minuten zeigten unsere Mädels nicht zu hundert Prozent, was sie wirklich können, sind aber mit dem Ergebnis zufrieden. Die Tabellenführung wurde ausgebaut und das Bestehen im DO-IT-Cup gesichert. So lautete das Ziel und wird auch weiterhin mit aller Kraft umgesetzt.

 

Es spielten: Tabea Belger, Theresa Belger, Nina Geringer, Elisa Lindner, Romy Marschner, Paula Olbrig, Marie Preußger, Henriette Strauß, Michelle Vogt

Trainer: Ronny Löchel

Ronny Löchel2. Damen setzen Siegesserie fort
Share this post