Blog

News, Bilder, Spielberichte und vieles mehr.

OSC_SB_1.Herren.jpg

Schwarzer Tag für den OSC und die 1. Herren

Stark geschwächter Kader verliert gegen den Tabellenletzten TSG KW Boxberg Weißwasser.

Mit vorweihnachtlicher Stimmung waren die  Löwen heute in der nördlichen Metropole Weißwasser zu Gast. Nachdem wir für das erste Spiel das Schiedsgericht stellen mussten, konnten wir uns ein erstes Bild von unserem Gastgeber machen. Da nur sieben Spieler zur Verfügung standen, fiel unserem Trainer Enrico Kral die Startaufstellung erstaunlich leicht.

In der Summe waren für fast jeden Spieler etwas Neues mit dabei. Nach den ersten 8 Ballwechseln fanden die Löwen langsam in das Spiel und konnten die erste Punkte für sich entscheiden. Mit einen nahezu konstanten Abstand von 5 Punkten erspielten der TSG KW Boxberg Weißwasser den Satz für sich.

In den zweiten Satz verpassten wir den Anschluss nahezu vollständig. Mit 9 Punkten Rückstand hätte nach diesem Start wohl kaum keiner erwartet, dass die Löwen den Satz noch kippen könnten. Nach der ersten Auszeit und nachdem unser Zuspieler Denis Scholze durch Lucas Krüger ausgewechselt wurde, profitierten die Löbauer aus den Eigenfehlern der Gastgeber. Aufgrund der Lässigkeit der Gegner war es uns möglich den Rückstand zu reduzieren bis zu einem Stand von 23:23. Auch unser Trainer Enrico Kral versuchte alle ihm zu Verfügung stehende Mittel zu nutzen. Doch leider hatte das Schiedsgericht keine 3. Auszeit akzeptieren wollen.  Leider gab der OSC diesen Satz mit einem Endstand 27:25 ab.

Der dritte Satz knüpfte trotz des mitgenommenem „Schwunges“ eher an dem ersten Satz an. Die Gastgeber fanden wieder schnell in ihr Spiel und konnten sich ohne weiteres absetzen und konnten sich somit 3 Punkte sichern.

 

Es spielten für den OSC:

Simon Biesold, Michael Busch, Dennis Scholze, Felix Müller, Lucas Krüger, Benjamin Stamer und Clemens Jonkisch

Ronny LöchelSchwarzer Tag für den OSC und die 1. Herren
Share this post