Blog

News, Bilder, Spielberichte und vieles mehr.

Spielbericht_OSC_1H.jpg

Löbauer Männer gehen punktlos bei den Viktorianern aus

Am vergangenen Samstag war der OSC Löbau zu Gast bei unseren Freunden aus Räckelwitz, trotzdem wollte der OSC um den Sieg kämpfen.

Um 16.30 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Der OSC Löbau wollte alles geben für den Sieg, doch Räckelwitz zeigte keine Müdigkeit aus dem ersten Spiel und spielten so weiter, wie sie aufgehört haben, schnell konnten diese sich im ersten Satz absetzen und lagen schon zu Beginn mit 6 Punkten vorn. Die Löwen kamen nicht gut in das Spiel rein, die Angriffe und die Annahme von Räckelwitz war viel energischer, viel aggressiver wo hingegen sich bei den Löwen kleine Fehler einschlichen die eine riesige Auswirkung hatten. Räckelwitz ließ sich durch beide Auszeiten des OSC nicht beirren und spielten ihr Spiel konsequent durch sodass nach 25 Minuten der erste Satz verdient mit 25:14 an Räckelwitz ging.

Im 2. Satz wollten die Löwen aggressiver an die Sache herangehen und sich nicht so unterkriegen zu lassen wie im ersten Satz. Man wollte unbedingt die eigenen Fehler vermeiden und einen Sieg herausholen. In den ersten Spielzügen gelang dies auch durch ein paar schöne Spielzüge. Doch dann nahm Räckelwitz das Zepter wieder in die Hand und der OSC verfiel wieder in die alte Position wie im Satz zuvor. Punkte wurden durch Fehler verschenkt und so sank auch die Einsatzbereitschaft und der Mut. Räckelwitz konnte sein Spiel fast ohne Gegenwehr durchziehen und so ging auch der zweite Satz nach 23 Minuten an Räckelwitz mit einem Stand von 25:15.

Kein Elan zeigte sich, kein Teamgeist und keine Stimmung waren da. Die Löwen zogen die Krallen ein und zeigten sich im Vergleich zu den letzten Heimspielen als relativ harmlos. Man sah keine Veränderungen im spieltechnischen Sinne und so spielte Räckelwitz den 3. Satz für sich herunter, da diese sich wieder relativ zeitig vom OSC Löbau absetzen konnten. Kaum wirkungsvolle Angriffe von Seiten des OSC zeigten, dass diese relativ niedergeschlagen von der schlechten Atmosphäre waren und sich mit der Niederlage schon so gut wie abgefunden haben. So ging auch der 3. Satz nach 19 Minuten mit 25:15 an Räckelwitz.

Trainer: E.Kral

mitgespielt haben: S. Korschofski, P. Richter, M. Busch, E. Grabosch, D. Scholze, B. Stammer, S. Biesold, C. Jonkisch

Ronny LöchelLöbauer Männer gehen punktlos bei den Viktorianern aus
Share this post