Theorie

DSC_0081.jpg

Der Außenangreifer

Grundsätzliche Informationen

Der Außenangreifer ist in unserem System der Hauptangreifer und im Vorderfeld auf Position IV zu finden. Er beteiligt sich gleichermaßen an Block und Feldabwehr und wird im Vorderfeld häufig angespielt.

weiterlesen
René SeidelDer Außenangreifer
DSC_9974.jpg

Der Diagonalangreifer

Grundsätzliche Informationen

Der Diagonalspieler hat seinen Namen von der Aufstellungn im 5-1-System, denn er steht immer gegenüber, also diagonal zum Zuspieler. In höheren Klassen ist der Diagonalangreifer häufig der Hauptangreifer, bei uns fällt diese Aufgabe eher dem Außenangreifer zu.

weiterlesen
René SeidelDer Diagonalangreifer
DSC_4963c.jpg

Der Mittelblocker

Grundätzliche Informationen

Wie der Name schon verrät, ist der Mittelblocker hauptsächlich für Blockaktionen zuständig. Er muss versuchen möglichst an jedem Block beteiligt zu sein, um den gegnerischen Angriff zu stoppen.

weiterlesen
René SeidelDer Mittelblocker
zuspieler.png

Der Zuspieler

Grundsätzliche Informationen

Als Spielgestalter und zentrale Anspielstation hat der Zuspieler eine besonders wichtige Rolle. Die Hauptaufgabe ist natürlich das Zuspiel, also das Stellen des 2. Balles zum Einleiten des Angriffs der eigenen Mannschaft.

weiterlesen
René SeidelDer Zuspieler
aufstellung.png

Regelgerechte Aufstellung

Bevor wir in weiteren Artikeln über die gruppen- und mannschaftstaktischen Systeme schreiben, ist es wichtig zu wissen, was es bei der Aufstellung zu beachten gilt. Zum Zeitpunkt des Aufschlages muss sich jeder Spieler (außer dem Aufschlagspieler) an einer gewissen festgelegte Position befinden. Wie du erkennst, ob du richtig stehst, wirst du hier erfahren.

weiterlesen
Jens SchreiberRegelgerechte Aufstellung
DSC_5078c.jpg

Teamgeist

Teamgeist kann sich nur entwickeln, wenn du mit Spaß trainierst und Punktspiele bestreitest. Wenn du Freude an etwas hast, bist du auch gut. Deine Freude am Spiel überträgt sich auch rasch an deine Mannschaftskameraden.

weiterlesen
Jens SchreiberTeamgeist
aufschlag.png

Motivation fuer einen starken Aufschlag

Der Aufschlag ist die einzige Spielhandlung ist, die unbedrängt vom Gegner und den Mitspielern ausgeführt werden kann. Welche Optionen hast du?

  1. Aus Angst vor einem Fehler schlage ich einfach und sicher auf.
  2. Ich versuche den Gegner mit einem scharfen oder platzierten Ball unter Druck zu setzen.
weiterlesen
Jens SchreiberMotivation fuer einen starken Aufschlag
DSC_5303c.jpg

Spielsituationen – K1 & K2

Spielsituationen

Im Volleyball unterscheidet man grundsätzlich in die Spielsitutationen Komplex 1 und Komplex 2 – abgekürzt entsprechend mit K1 oder K2. Während K1 die Beschreibung des eigenen Spielaufbaus nach Aufschlag des Gegners von der Annahme, über das Zuspiel bis zum Angriff ist; bezeichnet K2 die Abwehrsituation nach eigenem Aufschlag und Angriff des Gegners durch Block und Feldabwehr.

weiterlesen
René SeidelSpielsituationen – K1 & K2
DSC_5378c.jpg

Der Libero

Grundsätzliche Informationen

Der Libero als spezielle Spielposition wurde 1999 eingeführt; der Name ist natürlich dem Fußball entlehnt.
Generell ist der Libero Spezialist für Annahmesituationen und daher ausschließlich im Defensivbereich eingesetzt.

weiterlesen
René SeidelDer Libero